Stadtsparkasse Barsinghausen unterstützt Engagement in Grundschulen

Fußball-AGs erhalten T-Shirts für den „Barsinghäuser Grundschul-Cup“

PM SSK und Germania Grundschul AGs

BARSINGHAUSEN (red). Seit März dieses Jahres bietet der 1. FC Germania Egestorf/Langreder in Kooperation mit vier Grundschulen aus Barsinghausen eine kostenlose Fußball-AG an. Dieses Unterfangen wird nunmehr auch aktiv von der Stadtsparkasse Barsinghausen unterstützt. „Wir erachten es als sehr wichtig, die Barsinghäuser Schülerinnen und Schüler über sportliche Aktivitäten zu begeistern. Dies gelingt mit den vier Schulfußball-AGs sonderlich gut“, begründet Martin Wildhagen von der SSK Barsinghausen die Unterstützung. Mit der Ernst-Reuter-Schule in Egestorf, der Wilhelm-Stedler-Schule und Bert-Brecht-Schule in Barsinghausen sowie der Astrid-Lindgren-Schule in Kirchdorf konnte der allgemeine Sportunterricht für fußballbegeisterte Kinder erweitert werden. Dabei stellt der 1.FC Germania zusammen mit dem JFV Calenberger Land an insgesamt sieben Schulstunden einen lizenzierten Trainer und Trainingsmaterialien aus dem Verein zur Seite. Tilman Zychlinski vom 1.FC Germania freut sich über die Partnerschaft: „Dank der Mithilfe von der SSK Barsinghausen und der Firma Concepttec können wir jedem Kind nun auch ein Trainings-T-Shirt aushändigen.“ Im besten Falle wird es bereits am kommenden Freitag bei der ersten Auflage des Grundschul-Cups übergestreift. Das besondere an den Shirts: „Unsere Schulmannschaften laufen mit einem eigenen Logo auf, bei dem das Wappen des jeweiligen Stadtteils integriert wurde.“ Der „Barsinghäuser Grundschul-Cup“ findet seinen Ursprung in einer Kooperation zwischen den Vereinen vom TSV Groß Munzel, 1.FC Germania Egestorf/Langreder mit den Grundschulen aus Barsinghausen. Erstmals wird das Turnier unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Marc Lahmann am Freitag, den 17. Juni, ab 14.00 Uhr auf der Sportanlage in Groß Munzel ausgetragen.