Städtepartnerschaft wird mit einem internationalen Markt am Thie gefeiert

Neben Informationen und Spezialitäten aus Kovel, Brzeg Dolny und Mont Saint Aignan wurden auch Musik und Tanzvorführungen aus der Ukraine geboten

BARSINGHAUSEN (ta). Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Barsinghausen und der ukrainischen Stadt Kovel stand und steht heute ein pralles Festprogramm auf dem Plan. Los ging es mit einem internationalen Markt am Thie, auf dem sich Mont Saint Aignan (Frankreich), Brezeg Dolny (Polen), Kovel und der Europaverein Barsinghausen mit Infoständen und lokalen Spezialitäten präsentierten. Für Stimmung sorgten dabei insbesondere die Tanzgruppe “Dswinotschok” sowie die Musikgruppe “Barwy”. Außerdem hatten die Geschäfte der Innenstadt zum Thema “Rund um Europa” wieder zum Samstag Plus eingeladen. Mit der Resonanz zeigten sich Laura Härdrich und Silke Franz vom Europaverein sehr zufrieden. Gleichzeitig fand im August-Wenzel-Stadion ein Jugendfußballturnier mit Mannschaften aus Wurzen, Brzeg Dolny, Kovel und Barsinghausen statt. Abgerundet werden die Feierlichkeiten zum Jubiläum heute Abend mit einem Festakt im Zechensaal. Beginn ist um 19 Uhr.

Foto: ta