Sturmjuwel Schulte wechselt vom FC Springe zum 1. FC Germania

EGESTORF/LANGREDER (red).

Der 1. FC Germania Egestorf-Langreder hat Robert Schulte vom FC Springe verpflichtet. Schulte erzielte in dieser Saison bisher 24 Tore. Der 1,89 Meter große Linksfuß spielt bereits seine zweite Saison im Erwachsenenbereich, wenngleich er in der Saison 2022/2023 noch für die A-Junioren hätte spielen können. „Wir sind von Roberts Potential und seinem Ehrgeiz wahnsinnig überzeugt. Er wird schnell das Spieltempo der neuen Spielklasse adaptieren und auch beim 1. FC Germania für Tore sorgen“, freut sich Germanias Sportdirektor Paul Nieber über die Verpflichtung. „Ich bin happy, meinen nächsten Stepp im Herrenfußball beim für mich besten Ausbildungsverein der Region zu machen. Ich freue mich auf meine neue Mannschaft, das Umfeld und will auch in der Oberliga so viele Tore schießen, wie möglich“, so Schulte.

Foto: 1. FC Germania