Tag der Feuerwehrleute: Ortswehr Hohenbostel dankt engagierten Kameraden mit Präsent

HOHENBOSTEL (red).

Im Rahmen des internationalen Tags der Feuerwehrleute, der bereits am 4. Mai stattfand, bedankt sich die Führung der Ortsfeuerwehr Hohenbostel regelmäßig mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei ihren aktiven Mitgliedern für das Engagement und die gute Einsatzbereitschaft. Trotz der schwierigen Umstände hatten Ortsbrandmeister Ralf Buch und sein Stellvertreter Axel Schwertner auch in diesem Jahr eine passende Idee: Für ihre Mitglieder hatten sie Multifunktionstücher im Feuerwehrdesign bedrucken lassen. “Natürlich ist dieses Jahr auch für uns eine Herausforderung”, stellt Buch fest und ergänzt: “Aber wir können uns hundertprozentig auf unsere Kameradinnen und Kameraden verlassen.” Trotz der allgemeinen Einschränkungen sei die Ortsfeuerwehr so jederzeit einsatzbereit gewesen und sei es auch weiterhin. Nachdem der Dienstbetrieb im März pandemiebedingt überall unterbrochen werden musste, hatte die Ortsfeuerwehr Hohenbostel regelmäßige Online-Unterrichte durchgeführt. Seit Ende Juni dürfen die Feuerwehrleute sich auch wieder physisch zur Aus- und Fortbildung treffen – natürlich weiterhin mit Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Foto: FF Hohenbostel