Teilnehmer am Bürgerkönigs- und Mannschaftsschießen liefern sich spannende Wettkämpfe

HOHENBOSTEL (red).

Am Wochenende fand das diesjährige Bürgerkönigs- und Mannschaftsschießen der Bürgergilde der Bördedörfer beim Schützenclub Horrido Hohenbostel statt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 19 Mannschaften am Wettbewerb teil. Den Mannschaftswettkampf in der Disziplin „Luftgewehr stehend aufgelegt“ gewann in der Damenwertung die erste Damenmannschaft des Dorfgemeinschaftsvereins Winninghausen e.V. vor der Mannschaft der Ortsfeuerwehr Hohenbostel. Bei den Herren siegte die dritte Mannschaft der Ortsfeuerwehr Hohenbostel vor der ersten Mannschaft der Kameradschaft ehemaliger Soldaten aus Bantorf. Bei den Jugendlichen errang die Jugendfeuerwehr Hohenbostel Platz 1. Den Jagdpokal der Bürgergilde (Kleinkaliber mit Zielfernrohr) gewann in diesem Jahr Andreas Wende aus Winninghausen. Den Einzel-Wettbewerb in der Disziplin Kleinkablier konnte Andreas Goltermann für sich entscheiden. Im Kleinkaliber Mannschaftschießen siegte die Ortsfeuerwehr Hohenbostel. Auch die Tagesbesten Schützen der Mannschaftswertungen erhielten Ehrenpreise – Angelika Moritz bei den Damen, Reinold Mönkemeier bei den Herren und Kira Bock bei den Jugendlichen. Tagesbester Mannschaftsschütze im Kleinkaliber wurde Marcel Voss. Die Würde des Bürgerkönigs der Bördedörfer trägt in diesem Jahr Christian Klavehn, der sich sehr über die Königsscheibe freute.

Foto: privat