Trägerverein Lehrschwimmbecken gewinnt den Deister-Vereinsmeister-Pokal

Die Spendensumme in Höhe von 1090 Euro wurde für 19 Barsinghäuser Vereine gesammelt

BARSINGHAUSEN/REGION (red). In den teilnehmenden Barsinghäuser Apotheken Rosen-Apotheke und Deister-Apotheke wurden seit über einem Jahr die Bonushefte für lokale Vereine gesammelt. Für den Kunden blieb alles beim Alten – für seine gesammelten Punkte erhielt er seine gewohnte Vergütung, nur seit einem Jahr kann er noch zusätzlich bei Abgabe seines Bonusheftes bestimmen, welcher Verein 4 Euro zusätzlich bekommt. “Die Spendenbereitschaft war sehr groß”, berichtet Apotheker Harald Klöber, Leiter der Rosen-Apotheke und Inhaber der Deister-Apotheke. In der heutigen Zeit benötigen Vereine zunehmend immer mehr Unterstützung und die Spendenbereitschaft sinkt zugleich.

Die Deister-Vereinsmeister Spendenaktion hat sich Harald Klöber mit seinen zwei Kollegen in Gehrden und Eimbeckhausen ausgedacht und umgesetzt. Jetzt wird rund um den Deister bis nach Springe für lokale Vereine Geld gesammelt. Gewinner der Meisterschaft wurde der Trägerverein Lehrschwimmbecken Adolf-Grimme-Schule Barsinghausen. Wolfgang Meier, 1.Vorsitzender des Vereins, und Corinna Schön vom Vorstand wurden ein Deister-Vereinsmeister-Pokal und 650 Euro als Spende überreicht.

Den zweiten Platz erreichte der Schwimmclub Barsinghausen (SCB), vertreten durch den 1.Vorsitzenden Thomas Struß, der Verein erhielt 150 Euro als Spende. Auf dem 3. Platz kam der TSV Kirchdorf Turnen und erhielt im Wert von 100 Euro einen voll ausgestatteten Verbandskoffer für die Turnerinnen und Turner. Ganz besonders freue ich mich über die hohe Summe für den Trägerverein”, bemerkte Harald Klöber, “da dieser Verein sehr angewiesen ist auf jede Spende und jedes Mitglied. Wenn wir das Lehrschwimmbecken in Barsinghausen nicht hätten, würden viele Aktivitäten nicht stattfinden und viele Kinder würden das Schwimmen nicht erlernen können. Auch nächstes Jahr wird der Wanderpokal Deister-Vereinsmeister seinen Sieger finden und ein Jahr in seinem Besitz bleiben.”

Fotos: privat