TSV Kirchdorf sucht Orchestermusiker

KIRCHDORF (red).

DSC03353

Martina Wagner und TSV-Vorsitzender Horst Fabisch

Zu einer ungewöhnlichen Kooperation haben sich der TSV Kirchdorf und die diplomierte Musikerin Martina Wagner zusammengetan. Wagner plant für den Spätherbst in Barsinghausen und Limmer Aufführungen des Liederoratoriums “Dietrich Bonhoeffer” von Matthias Nagel. Der Barsinghäuser Sportverein wird sich an diesem Projekt mit einem eigens dafür zu gründenden TSV-Kirchdorf-Orchester beteiligen. “Wir suchen auch solche Musiker, die aus beruflichen oder familieren Gründen ihr Instrument in letzter Zeit nur selten aus dem Schrank geholen haben, und die jetzt wieder Lust auf das Gemeinschaftserlebnis des Musizierens haben”, sagt Horst Fabisch, der Vorsitzende der TSV Kirchdorf. Das Werk von Matthias Nagel sei nicht zu anspruchsvoll und sollte nach einigem Üben für jeden zu bewältigen sein, der sein Instrument hinreichend beherrscht, ergänzt Martina Wagner, die unter anderem die Stadtkantorei an der Klosterkirche St. Marien in Barsinghausen leitet. Gesucht werden Querflöte, Tenor- und Sopransaxophon, Trompete, Schlagzeug, Gitarre, Klavier, 1. und 2. Violine, Viola, Cello und Kontrabass. Daneben werden zur Verstärkung des Chors auch noch intonationssichere Sänger, vor allem Bässe, gesucht. Am 30. Mai soll es in den Räumen des TSV Kirchdorf von zehn bis zwölf Uhr eine erste Schnupperprobe geben. Bei dieser Gelegenheit wird Horst Fabisch auch seine Pläne für das TSV-Kirchdorf-Orchester über die Aufführungstermine des Bonhoeffer-Oratoriums hinaus vorstellen. Interessenten wenden sich für weitere Informationen und die Anmeldung bitte an Horst Fabisch, 0176/96048876 oder Ernst-Richard Köper, 0151/11562373.