U 12-Mädels des NFV gewinnen das Nordturnier

NIEDERSACHSEN (red).

Trotz einer knappen 0:1-Niederlage gegen Schleswig-Holstein hat die NFV-Auswahl in Bremen das norddeutsche Turnier der U 12-Juniorinnen gewonnen. Mit Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein standen am Ende drei Teams punktgleich an der Spitze, doch die von Jahrgangstrainer Jan Klauke trainierten Niedersächsinnen wiesen mit Abstand das beste Torverhältnis auf. Für Niedersachsen war es der dritte Titel in Folge beim Nordturnier in dieser Altersklasse. „Insgesamt sind wir mit der Entwicklung der Spielerinnen sehr zufrieden. Man hat deutlich gesehen, dass sie versucht haben, unsere erarbeiteten Schwerpunkte, insbesondere mit Ball, im Spiel umzusetzen. Wir haben es geschafft, neben den individuellen Verbesserungen auch erste gruppen- und mannschaftstaktische Verhaltensweisen zu implementieren, auf die wir in den nächsten Jahren in den Jahrgangsmannschaften aufbauen können“, bilanzierte Jan Klauke nach dem Turnier. „Lediglich im Spiel gegen Schleswig-Holstein sind wir etwas unter unserem Leistungsvermögen zurückgeblieben. In dem Spiel haben wir uns von körperlich starken Spielerinnen beeindrucken lassen. Daraus haben die Mädels aber nochmal viel mitnehmen können. Im letzten Spiel haben sie dann 100 Prozent Siegeswillen bewiesen und sind am Ende verdient auf dem ersten Platz gelandet“, so der NFV-Coach weiter.

Foto: NFV