Unfallflucht: Polizei sucht ausnahmsweise mal den Geschädigten

EGESTORF (red).

Ausnahmsweise sucht die Polizei nicht nach dem Verursacher einer Unfallflucht, sondern nach dem Geschädigten. Der Unfall hatte sich bereits am Donnerstag, 11. April, zwischen 6:15 Uhr und 6:30 Uhr vor der Wennigser Straße 94 in Richtung Wennigser Mark ereignet. Damals meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, der bemerkte, dass ein vor ihm fahrender Pkw einen Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos beim Vorbeifahren beschädigte. Der Unfallverursacher, ein 22-Jähriger aus Peine, konnte aufgrund der Angaben des Zeugen noch am Vormittag ermittelt werden. Dieser gab den Vorfall zu, leider befand sich jedoch der beschädigte Wagen nicht mehr an der Unfallstelle, als die Polizei kurz nach der Mitteilung des Zeugen diese aufsuchte. Leider können weder der Zeuge noch der Unfallverursacher Angaben zum Hersteller des beschädigten Wagens machen.