Vermisst: Polizei sucht nach dem 65-jährigen Martin S.

REGION (red).

Die Polizei sucht seit Montagvormittag nach einem 65-jährigen Mann aus dem Stadtteil Bemerode. Martin S. verließ vermutlich in der Nacht von Sonntag, 13.02.2022, zu Montag, 14.02.2022, seine Wohnung. Seine Ehefrau hatte sein Fehlen bereits am Montagmorgen bemerkt. Die Polizei kann aufgrund einer Erkrankung eine Eigengefährdung nicht ausschließen und bittet die Bevölkerung daher um Mithilfe. Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Döhren meldete die Ehefrau den 65-Jährigen aus der gemeinsamen Wohnung am Bindingweg aus Bemerode gegen 8:00 Uhr als vermisst. Letztmalig hat sie ihren Ehemann am Sonntagabend, 13.02.2022, gesehen. Die Polizei nahm umgehend die Ermittlungen auf und leitete eine umfangreiche Fahndung ein, welche bislang erfolglos blieb. Nun setzt die Polizei auf Unterstützung aus der Bevölkerung und sucht mithilfe von Fotos nach Martin S.. Der Senior ist etwa 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur, hat weiße, kurze Haare und einen eingefallenen, gebeugten Gang. Er trägt eine Brille, eine blaue Trainingshose, ein schwarzes T-Shirt, eine blaue Winterjacke, braune Schuhe und eventuell eine dunkle Wollmütze. Hinweise zu dem Senior nimmt das Polizeikommissariat Hannover- Döhren unter der Rufnummer 0511 109-3617 entgegen.

Foto: privat