Vermisst: Wer hat Roman Peter W. gesehen?

REGION (red).

Das Polizeikommissariat Hannover-Döhren sucht mit einem Bild nach einem 68 Jahre alten Bewohner eines Pflegeheims. Roman Peter W. hatte die Einrichtung am 1. Mai gegen 5:45 Uhr zu Fuß in unbekannte Richtung verlassen. Eine Eigengefährdung des Vermissten kann nicht ausgeschlossen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Döhren verließ der 68-Jährige am frühen Samstagmorgen das Pflegeheim nahe der Brabeckstraße im Stadtteil Kirchrode. Gegen 06:00 Uhr informierte eine Pflegekraft die Polizei, da eine von Roman Peter W. ausgehende Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte. Die Pflegerinnen und Pfleger hatten das Gebäude zuvor durchsucht, konnten den jetzt Vermissten jedoch nicht antreffen. Die darauf durch die Polizei eingeleitete Fahndung im Nahbereich des Pflegeheims und die Überprüfung der bekannten Kontaktadressen des Vermissten verliefen erfolglos. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Antreffen von Roman Peter W. führen und sucht öffentlich mit einem Foto nach ihm. Er ist 1,80 Meter groß und hat dunkles, kurzes Haar. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war er mit einer schwarzen Lederjacke, einem weißen Hemd und einer dunklen Hose bekleidet. Zeugen, die Roman Peter W. gesehen haben oder Hinweise zu seinem Verbleib geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Döhren unter der Telefonnummer 0511 109-3617 zu melden.

Foto: privat