Vorfreude auf den “Tag der Musik” der Mariengemeinde

BARSINGHAUSEN (red).

V.li: Martina Blume, Pastorin Uta Junginger, Ole Magers und Gerald Pursche freuen sich auf den Tag der Musik in der Mariengemeinde.

Am Sonntag, 4. Juli, können Besucher einen „Tag der Musik“ in der Klosterkirche und im Klosterinnenhof erleben. Es beginnt um 10 Uhr mit einem musikalischen Gottesdienst mit dem Gesangsquartett und Pastorin Junginger im Klosterinnenhof oder in der Klosterkirche. Bitte melden sie sich an unter mariengemeinde-barsinghausen.gottesdienst-besuchen.de/ . Um 10 Uhr startet auch der Kindergottesdienst mit Stefanie Großheide, Sieke Klöber und Katrin Wolter. Herzliche Einladung. Anmeldungen bei katrin.wolter@evlka.de. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen „Orgel-Nachklang“ mit Kantor Ole Magers. Am Nachmittag treten sämtliche musikalische Gruppen aus der Mariengemeinde in der Klosterkirche auf: Um 15 Uhr spielt die Jugendband(e) unter Leitung von Gerald Pursche ein buntes Repertoire, ab 16 Uhr gibt es ein Offenes Singen mit der Stadtkantorei (Leitung Ole Magers) und dem Flötenensemble (Leitung Elga-Maren Jessen). Um 17 Uhr singt der Kammerchor Taizélieder und Klassik in der Klosterkirche, geleitet von Ole Magers und ab 18 Uhr das Junge Ensemble Martina Blume „Musik zum Abend“. Für die musikalischen Einlagen bittet die Gemeinde um Anmeldungen unter karten-klosterkirchebarsinghausen@web.de.

Foto: privat