Vorfreude: Ortsfeuerwehr Winninghausen lädt zum Osterfeuer ein

WINNINGHAUSEN (red).

Die Ortsfeuerwehr Winninghausen freut sich, nach zwei Jahren coronabedingter Pause in diesem Jahr wieder ein Osterfeuer am 16. April auf dem Festplatz Winninghausen-Hohenbostel ausrichten zu können. Es wird einige Änderungen zu vergangenen Jahren geben. So wird das Osterfeuer bereits gegen 19 Uhr angesteckt. Die traditionelle Bratwurst wird es ab 18.30 Uhr geben. Zudem wird das Osterfeuer um 22.30 Uhr abgelöscht und die Veranstaltung beendet. Einerseits möchte die Ortsfeuerwehr mit den vorgezogenen und verkürzten Zeiten Familien entgegenkommen, auf der anderen Seite ist die Corona-Pandemie noch immer nicht überstanden und die Ereignisse in der Ukraine sprechen auch gegen eine ausgelassene Open-End-Party. Auch in diesem Jahr kann am Ostersamstag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr Grünschnitt auf dem Festplatz abgegeben werden. Zu beachten ist, dass der Stammdurchmesser maximal zehn Zentimeter betragen darf. Auch haben Fremdmaterialien, wie Plastik, lasiertes Holz etc. nichts auf dem Osterfeuer zu suchen. Ein vorheriges Ablagern von Grünschnitt auf dem Festplatz ist nicht erlaubt!

Foto: FF Winninghausen