Weihnachtlicher Markt auf dem Rittergut ist abgesagt

ECKERDE (gk).

Die Vorfreude war groß. Erstmals sollte ein weihnachtlicher Markt auf dem Rittergut Eckerde 1 der Familie von Heimburg stattfinden. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Aussteller mit Kunsthandwerk und Streetfood hatten bereits zugesagt. Bei beginnender Dämmerung war eine Illumination des historischen Ensembles geplant. In guter Erinnerung sind die erfolgreichen Veranstaltungen “Sommerlaune” Anfang September und der “Mittelaltermarkt” Mitte Oktober. Trotz aller zur Verfügung stehenden Vorsichtsmaßnahmen darf die Veranstaltung “Weihnachtslaunemarkt” wegen “Corona” nicht stattfinden. Die malerische Anlage des rund 500 Jahre alten Gutes versinkt nun leider erst einmal in den Winterschlaf.

Fotos: Gerheide Knüttel