„Weiße Wölfe“ lassen das Country-Herz höher schlagen

Die Cowboys der White Wolf Country Band machen Station im ASB-Bahnhof

IMG_5299BARSINGHAUSEN (ta). Einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Auftritt legte gestern die „White Wolf Country Band“ im Rahmen der Flatrate-Konzert-Reihe im ASB-Bahnhof aufs Parkett. Die Protagonisten um Drummer Siegfried Wieser, der die Combo nach ihrer Auflösung 2008 mit frischem Blut zu einem neuen Rudel formte, überzeugten mit Coversongs bekannter Country-, Country-Rock und Rockgrößen, wie Bob Dylan, Jonny Cash und Bruce Springsteen. Rasch war der galoppierende Funke auf das bestens unterhaltene Publikum übergesprungen.

IMG_5301Zahlreiche Zuhörer und Country-Fans waren extra für das Konzert stilecht mit Hut und Westernkleidung erschienen. Voll auf ihre Kosten kamen auch die Liebhaber des Line-Dance, die mit gekonnten Schritten für den richtigen Rahmen sorgten. Lieder, wie „Rolling on the River“ und „I got Stripes“ brachten den ASB-Konzertsaal schließlich mächtig zum brodeln. Die Bandmitglieder kommen übrigens aus Barsinghausen und der ganzen Deisterregion – ein Wiedersehen ist also mehr als möglich.

 

IMG_5293

IMG_5302

IMG_5300

IMG_5298

IMG_5295

IMG_5294

IMG_5297Foto: ta