Wennigsen: Zehnjähriges Mädchen von Pkw erfasst und schwer verletzt

WENNIGSEN (red).

Heute wurde ein zehnjähriges Mädchen beim Queren der Straße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog das schwer verletzte Kind in ein Krankenhaus. Am heutigen Dienstagmittag stieg das zehn Jahre alte Kind aus einem Regio Bus an der Egestorfer Straße aus und wollte hinter diesem die Straße queren. Dabei wurde das Mädchen von einem Suzuki Vitara erfasst, dessen 56 Jahre alter Fahrer von Egestorf in Richtung Wennigsen unterwegs war. Durch den Zusammenprall und den darauffolgenden Sturz wurde das Mädchen schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog die Verletzte in ein Krankenhaus.