Wlad Maslyakov bleibt langfristig ein “Germane”

EGESTORF/LANGREDER (red).

Nach der Vertragsverlängerung von Dominik Behnsen hat der 1. FC Germania Egestorf/Langreder auch den Vertrag von Linksverteidiger Wlad Maslyakov um weitere drei Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Der 21-jährige, der in der Jugend bei Hannover 96 und dem TSV Havelse spielte, kam vor Saisonbeginn von Ligakonkurrent VfV Borussia Hildesheim an die Ammerke. „Nach einer hartnäckigen Verletzung während der Sommervorbereitung etablierte sich Wlad schnell als fester Bestandteil im Team. Mit seiner Schnelligkeit sowie seiner leidenschaftlichen Spielweise wird er uns noch viel Freude bereiten“, freut sich Trainer Paul Nieber über die zukunftsorientierte Verlängerung. „Ich bin mir sicher, dass wir uns sowohl als Mannschaft als auch ich persönlich in den nächsten Jahren stetig weiterentwickeln werden“, ergänzt Maslyakov.