Wochenmarkt wird erneut verlegt

Heute wurde der Europaplatz von Bauleitung, Stadt und Marktmeistern wieder eröffnet

IMG_5114

v.li.: Die Marktleiter, Bernd Völkers und Hans Kilp, Baudirektor Tobias Fischer, Bauleiter Christian Tiemeyer und Baustellenplaner Thomas Heyse

BARSINGHAUSEN (ta). Im Rahmen der Innenstadtsanierung konnte heute der Europaplatz fertiggestellt werden. Damit werden die fahrenden Händler und somit auch die Kunden sich wieder an einen neuen Standort gewöhnen müssen. Termingerecht wurde der Bereich von Baudirektor Tobias Fischer, Bauleiter Christian Tiemeyer und Thomas Heyse vom zuständigen Planungsbüro an die Marktleiter, Hans Kilp und Bernd Völkers als offizielle Vertreter der Deutschen Marktgilde, übergeben. Schon ab dem kommenden Donnerstag finden die Einkäufer die Stände zwischen Thie und Europaplatz sowie in der Breiten Straße. Ziel der Baufirma Rasche ist, den Abschnitt bis zur Rehrbrinkstraße noch bis zum Jahresende neu zu bepflastern. An die Adresse der Verwaltung und der Bauleitung drückte Hans Kilp seinen Dank aus. “Der Austausch von Informationen hat stets funktioniert. Nun wird es für den Markt allerdings erst einmal etwas enger, dafür wollen wir auch die ansässigen Geschäfte um Nachsicht bitten.”

Auch Tobias Fischer lobte die fristgerechte Fertigstellung des Sanierungsabschnitts, außerdem dankte er den Geschäftsleuten für ihre Geduld. Schön sei auch, dass nun ein reibungsloser Betrieb des Weihnachtsdorfes gesichert sei, so Fischer.

 

Foto: ta