Wohnhaus wird nach Brandalarm evakuiert: Feuerwehr ist mit 20 Kräften im Einsatz

BARSINGHAUSEN (red).

Zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder wurde die Ortsfeuerwehr Barsinghausen heute um 19.08 Uhr gerufen. In der Hans-Böckler-Str. hat in einer Wohnung ein Rauchwarnmelder ausgelöst. Im Treppenhaus war bereits Brandgeruch wahrnehmbar. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen war das Mehrfamilienhaus durch den Rettungsdienst und die Polizei schon evakuiert. Da in der betroffenen Wohnung kein Bewohner war, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten stellte in der Küche eine vergessene Plastikflasche auf dem angeschalteten Herd fest. Die Gefahrenstelle wurde entfernt und danach wurden noch Lüftungsmaßnahmen durchgeführt, im Anschluss konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Einsatzende war um 22:55 Uhr.

Foto: FF Barsinghausen