Zweitklässler der Adolf-Grimme-Schule genießen dank der Unterstützung der Stadtsparkasse einen aufregenden Zoo-Besuch

BARSINGHAUSEN/HANNOVER (red).

„Was glaubt ihr, wie lange ein Flusspferd unter Wasser bleiben kann?“ war eine der Fragen die vom Scout der Zooschule Hannover an die Kinder gestellt wurde. „1,5 Minuten“ war eine von zahlreichen Antworten. Mit Unterstützung der Stadtsparkasse Barsinghausen konnten sich viele Kinder der 2. Klassen einen großen Wunsch erfüllen: einen gemeinsamen Zoobesuch in Hannover! Bei sommerlichen Temperaturen fuhren die drei Schulklassen kürzlich mit dem Bus Richtung Hannover. Im Zoo angekommen nahmen sich die Scouts der Zooschule die Zeit, die Kinder durch die unterschiedlichen „Tierwelten“ zu führen. Hier konnten die Kinder viel Neues über die Tiere und über eine artgerechte Tierhaltung erfahren. Doch neben dieser „Wissensvermittlung“ konnten die Lehrerinnen noch sehr viel beobachten. Dieser Ausflug stärkt die Klassengemeinschaft und die Kinder und Lehrerinnen können sich einmal ganz anders kennenlernen. Neue Freundschaften können entstehen. Eisbär, Pinguine, Floßfahrt und Klettern auf dem Spielplatz. Wir möchten uns für diesen wunderbaren und aufregenden Tag bedanken!