Zwölf neue Integrationslotsen haben ihre VHS-Zertifikate in der Tasche

BARSINGHAUSEN/WENNIGSEN (red).

foto

Seit April 2016 haben zwölf Teilnehmende (5 aus Wennigsen, 5 aus Barsinghausen und 2 aus Hannover) die Integrationslotsen-Qualifizierung der VHS Calenberger Land besucht. Die vom Land Niedersachsen geförderte Veranstaltung beinhaltete 50 Unterrichtsstunden und hat in den Räumen des Familien-, Gesundheits- und Bildungszentrum Wennigsen stattgefunden.  Am Donnerstag, 16.06.16 erhielten die  frisch gebackenen Integrationslotsen ihre wohlverdienten Zertifikate. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekräftigten, dass ihnen die Teilnahme an dem Lehrgang viele neue Erkenntnisse gebracht haben. Besonders wichtig waren ihnen nach Aussage von Frau Münch dabei Themen wie Netzwerkarbeit, Selbstfürsorge – „denn nur wer für sich selber sorgt, kann auch anderen helfen“ – sowie die Entscheidung, in welchem Bereich der Migrantenhilfe man seine Arbeitskraft und Energie einsetzen möchte. Dabei reichten die Beweggründe für das Engagement der Teilnehmenden von „ein gesundes Miteinander in der Gesellschaft fördern“ über „an der Chancengleichheit arbeiten“ bis hin zu „den sozialen Frieden erhalten“. An der Zertifikatsübergabe nahmen neben dem Dozententeam Frau Silvia Müller und Herrn Frank Hasler auch Frau Heinrichs von der VHS CL sowie Frau Kirli als Vertreterin Wennigsens und Frau Kitsche aus Barsinghausen teil. Beide betreuen unter anderem die Integrationslotsen in ihren Kommunen und sind über jede Mithilfe durch aktive Integrationslotsen dankbar.