“Basche is(s)t auf”: Heute startet das dreitägige Aktionswochenende von “Unser Barsinghausen”

Street-Food und verkaufsoffener Sonntag in der Barsinghäuser Innenstadt

BARSINGHAUSEN (red). Am 18. Juli veranstaltet der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen den ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr. Während die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr zum sommerlichen Einkaufbummel einladen, gibt es in der Fußgängerzone ein buntes Rahmenprogramm. “Unser erster verkaufsoffener Sonntag dieses Jahr steht unter dem Motto „Basche isst auf! – Street Food in der Innenstadt“.” Zusätzlich zu den klassischen Imbiss-Stand mit herzhafter Bratwurst und leckeren Pommes holt Unser Barsinghausen zum zweiten Mal mehrere Food-Trucks in die Innenstadt. Nach dem großen Erlog des Street-Food-Sunday zum Herbstmarkt 2019, werden dieses Mal an gleich drei Tagen in der gesamten Fußgängerzone zehn Food Trucks verschiedene Köstlichkeiten anbieten, die den Besuchern von Mittagsimbiss bis zur abendlichen Schlemmerei viel Gutes bieten werden. Von amerikanischen Burgern & BBQ Spezialitäten, über vegetarische Leckereien bis zu extravaganten Köstlichkeiten aus Afrika – ist für jeden Besucher etwas Leckeres dabei! Der Veranstalter Lukas Bock hat auch dieses Mal wieder sehr verschiedene Food Trucks für Barsinghausen ausgesucht und freut sich besonders darüber. „Barsinghausen war unsere letzte Station vor der Corona-Pandemie, die Leute waren begeistert von unseren Food-Trucks, deshalb haben wir uns entschieden, diesmal gleich drei Tage zu kommen. Außerdem haben wir mit Unser Barsinghausen einen tollen Partner gefunden.“ „Wir freuen uns, dass wir die bleiernen Monate des Lockdowns hinter uns gelassen haben und hoffen, den ersten verkaufsoffenen Sonntag 2021 für eine noch breitere Zielgruppe attraktiv zu machen,“ erklärt Hendrik Mordfeld, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins.

Foto: privat