Ein tauchendes Krokodil und die sagenhafte Saubande schlagen die Stedlerschüler in ihren Bann

In der Grundschule war jetzt die bekannte Kinderbuchautorin Nina Weger zu Gast

BARSINGHAUSEN (ta/red). Tierisch turbulent und ganz schön spannend – so verlief gestern der Unterricht für die Zweit- und Drittklässler der Wilhelm-Stedler-Grundschule. Zu Gast war nämlich die bekannte Kinderbuchautorin Nina Weger, die im Rahmen von drei Lesungen ihre Werke “Ein Krokodil taucht ab” und “Die sagenhafte Saubande” vorstellte. Dabei lauschten die Kinder nicht nur den lustigen Geschichten, sondern hatten auch die Möglichkeit, mit Weger ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen oder sich einfach ein Autogramm geben zu lassen. Die Veranstaltung wurde vom Förderverein der Grundschule gesponsert und soll die Freude am Lesen unter den Schülern stärken. Der Kontakt zur Autorin konnte mithilfe des Friedrich-Bödecker-Kreises Hannover hergestellt werden. Zur Person: Nina Weger, 1970 geboren, war nach dem Abitur zunächst eine Saison lang als Seiltänzerin beim Circus Belly beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin und Regieassistentin arbeitete. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als freie Autorin in Hannover und schreibt unter anderem Drehbücher für bekannte Fernsehserien. Nebenbei leitet Nina Weger mit einer Freundin ehrenamtlich den “Kinderzirkus Giovanni”.

Foto: ta