Stadtradeln: Auch die Barsinghäuser Verwaltung ist wieder am Start

BARSINGHAUSEN (red).

Die Stadt Barsinghausen strampelt wieder für ein gesundes Klima. Radlerinnen und Radler können in Teams viele Kilometer auf dem Rad zurücklegen. Vom 7. Juni bis zum 27. Juni werden in Barsinghausen wieder Fahrradkilometer gesammelt. Neun Teams sind bereits für Barsinghausen registriert. Gesucht werden dafür Bürgerinnen und Bürger und Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker aus Barsinghausen, die möglichst viele Kilometer in Teams aus mindestens zwei Personen auf dem Rad zurücklegen und gemeinsam im internationalen Wettbewerb des Klima-Bündnisses zum STADTRADELN antreten. Radlerinnen und Radler, die in Barsinghausen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein sind, können sich ab sofort online für ihre Kommune unter www.stadtradeln.de anmelden. Gezählt werden die Fahrradkilometer eines Teams, die im Aktionszeitraum gefahren werden. In einem Online-Radelkalender können die Teilnehmenden ihre gefahrenen Strecken selbst eintragen. Ebenso besteht die Möglichkeit über die Stadtradel-App für IOS und Android direkt über das Smartphone per GPS aufzeichnen zu lassen. Da in diesem Jahr auf öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen verzichtet werden muss, präsentiert die Region Hannover im Internet unter www.umsteigenaufsteigen.de zahlreiche interessante Inhalte rund um das Thema Fahrradfahren wie z. B. tolle Fahrradtouren oder die erste virtuelle Erlebnisausstellung StadtMensch&FahrRad in Kooperation mit ADFC und Umweltzentrum Hannover. Für Ihre Wettbewerbsteilnahme informieren Sie sich bitte über die jeweils tagesaktuellen Regeln zum Infektionsgeschehen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Neben Gesundheit, Spaß und prima Klima winken wieder attraktive Preise – in den Kategorien “Fahrradaktivste Kommune”, “Fahrradaktivstes Team”, “Fahrradaktivstes Kommunalparlament”. Die Siegehrung erfolgt im Herbst diesen Jahres. Im letzten Jahr haben rund 10.000 Frauen, Männer und Kinder aus allen 21 Kommunen der Region Hannover teilgenommen und belegten Platz 2 im Ranking des bundesweiten Titels der fahrradaktivsten Kommune. In den Vorjahren konnte dieser bereits mehrmals gewonnen werden. Barsinghausen selbst landete im Vergleich mit den anderen Regionskommunen im hinteren Mittelfeld. Hier ist sicherlich noch Luft nach oben. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Aktion haben, steht Ihnen die Mitarbeiter der Stadt Barsinghausen, Herr Michael Barth (Tel.: 05105/774-2238) oder Herr Andreas Schröter (Tel.: 05105/774-2264), gerne zur Verfügung.