Das 47. Barsinghäuser Stadtfest ist eröffnet

Lahmann: “Barsinghausens Heißzeit dauert noch drei Tage” / Kanonenschüsse vom Bergmannsverein, die Munzelner Sänger und der Chor der Stedlerschule machen den Anfang

BARSINGHAUSEN (ta). Die 47. Ausgabe der größten Fete in der Region wurde heute gemeinsam von den Moderatoren der IG Stadtfest, Klaus Danner und Peter Schwark, Bürgermeister Marc Lahmann und drei mächtigen Kanonenschüssen vom Bergmannsverein “Glück Auf” feierlich eröffnet. Schon früh war der Besucherandrang groß am Thie. Zum Start gab es Tanzvorführungen, Kostproben vom Gesangverein Groß Munzel. dem Spielmannszug der Feuerwehr und der Kinder des Chors der Wilhelm-Stedler-Schule. “Die Heißzeit ist noch nicht vorbei, sondern dauert in Barsinghausen noch drei Tage”, so Lahmann, der allen Besuchern ein schönes Stadtfest wünschte. Zeitgleich sorgte auf der Irish-Folk-Bühne die Formation “Whiskey & Rye” für Stimmung.

Foto: ta / Köm