Englische Theatergruppe entführt KGS-Schüler in die Anfänge der neuzeitlichen Astronomie

180 Jugendliche waren von dem Stück “The Moon and Miss Herschel” begeistert

BARSINGHAUSEN (red). Kürzlich fand sich die gesamte 9. Jahrgangsstufe der KGS Barsinghausen mit ihren knapp 180 Schülern in der Sporthalle ein, um das englische Theaterstück “The Moon and Miss Herschel” zu genießen. Die Theatergruppe der Sevenoaks Privatschule in England war für einer Woche zum Austausch und zum Aufführen ihres Stückes in Deutschland, weshalb sie auch in Barsinghausen Station machte. Das Stück, welches die Geschichte von Wilhelm Herschel und seiner Schwester Caroline in den Mittelpunkt stellt, zeigte ebenso eindrucksvoll, welche Rolle Frauen in der noch immer von Männern geprägten Welt der Wissenschaften spielen. Ebenso wurde ein kleiner Abriss des historischen Rennens zu den Sternen eingebaut, an dem Wilhelm Herschel eine bedeutende Rolle zukam.

Das Feedback der Schüler war durchwegs positiv. Die sehr bekannte Theatergruppe der Sevenoaks Schule, deren Tradition bis ins Jahr 1432 zurückgeht und die jährlich unter den besten drei Schulen Englands zu finden ist, schaffte es, die Schüler mit Witz, Charme und schauspielerischen Meisterleistungen bei Laune zu halten. Dies war keine Selbstverständlichkeit, musste man doch kurzfristig in die Sporthalle ausweichen, da die Aula der KGS noch immer nicht einsatzbereit war. Die Schauspieler aber machten das Beste aus den schwierigen Akkustikbedingungen, denn eine Turnhalle ist für ein Theaterstück dann doch nicht geplant. Auch die Technik Crew, welche bereits tags zuvor alles in die Wagschale legten um ein Theatergefühl zu erzeugen, lies sich nicht aus der Ruhe bringen und brachten ein tolles Bühnenbild samt Beleuchtung mit. Auch der Ausfall des zur Unterstützung geplanten Beamers steckte das Publikum weg und am Ende war es doch ein sehr gelungener Vormittag an dem die Schüler nicht nur einen lebendigen Einblick in die englische Sprache erhielten, sondern wahrnahmen, dass das Fach Englisch mehr sein kann als Grammatik und Vokabeln lernen im Klassenzimmer.

Möglich machte diese Aktion der Förderverein der KGS. Dieser übernahm die kompletten Kosten, sodass auf die Schüler und deren Eltern keinerlei Belastungen zukamen. Eine Selbstverständlichkeit ist dies gewiss nicht.

Fotos: KGS