Entscheidung zur Neuberechnung der Stundenkontingente in den Schulsekretariaten lässt weiter auf sich warten

BARSINGHAUSEN (ta). 

Nachdem bereits im Februar eine Abstimmung zur Neuberechnung der Stundenansätze in den Barsinghäuser Schulsekretariaten verschoben worden war, um der Verwaltung mehr Zeit für die Planungen zu geben, wurde der Tagesordnung im Schulausschuss jetzt erneut nur als “behandelt” erklärt. Schon im vergangenen Jahr hatte die Leiterin des Hannah-Arendt-Gymnasiums, Silvia Bethe, auf die immense Belastung des Personals und die enorme Zahl von Überstunden im HAG-Sekretariat hingewiesen und Verbesserungen eingefordert. Daraufhin hatte die SPD einen entsprechenden Antrag zur Neuberechnung für das HAG und die anderen Schulen gestellt.

Foto: ta