Julia Rolf gewinnt den Vorlesewettbewerb Französisch am HAG

Zusammen mit Michel Hartmann wird sie das Gymnasium nun beim Regionsentscheid vertreten

BARSINGHAUSEN (ta). Vortreffliche Leistungen garniert mit kleinen Fehlern beim Französisch-Vorlesewettbewerb am Hannah-Arendt-Gymnasium machten es der Jury nicht gerade leicht. Sechs Schülerinnen und Schüler aus dem siebten Jahrgang und aus drei Lerngruppen waren in der großen Bibliothek angetreten und sollten zunächst ein Kapitel ihrer Wahl aus dem Buch “Le petites histoires d’Amandine” und dann eine vorgegebene Passage vortragen. Bewertet wurden insbesondere die Lesetechnik und die Betonung. Auf die ersten drei Plätze schafften es Julia Rolf, Michel Hartmann und Mailine Ilse. Neben den überreichten Urkunden und Buchpreisen gab es noch Gratulationen von Schulleiterin Silvia Bethe und Fachobfrau Anna-Maria Bieling. Julia und Michel werden das HAG nun beim anstehenden Regionswettbewerb in Barsinghausen vertreten.

Foto: ta