Musical Night kann auf der Deister-Freilicht-Bühne unter Auflagen stattfinden

Bei der Veranstaltung am Freitag, 3. September, gilt die 2G-Regel

BARSINGHAUSEN (red). Um die Musical Night auf der Deister-Freilicht-Bühne wie geplant durchführen zu können, wurden in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit der Region Hannover geführt. Basierend auf der aktuellen Verordnung kann die Veranstaltung wie folgt stattfinden: Die Musical Night findet unter Anwendung der 2G-Regel statt. Die Veranstaltung am 3. September, 20 Uhr, kann also nur von nachweislich Genesenen und nachweislich vollständig Geimpften besucht werden. “Wir, die Deister-Freilicht-Bühne, bedauern sehr, dass die derzeitig geltende Verordnung für das Land Niedersachsen uns keine andere Option offenlässt, um diese Veranstaltung stattfinden zu lassen. Vielen Dank für Ihre Geduld in den vergangenen Wochen und Ihr Verständnis. Selbstverständlich ist eine Rückzahlung und Rückgabe der Karten möglich. Senden Sie Ihre Karten an die folgende Anschrift zurück und vermerken Sie auf Ihrem Schreiben die Bankverbindung, auf welche die Rückzahlung erfolgen soll: Deister-Freilicht-Bühne e.V., Ludwig-Jahn-Str. 13, 30890 Barsinghausen. Wir bedauern sehr, dass wir nicht alle Gäste zulassen dürfen. Die Gastronomie ist durchgehend geöffnet. Wir können nur ein kleines Angebot an warmen Speisen und Snacks ausgeben. Verzichten Sie daher bitte darauf, eigene Speisen und Getränke mitzubringen. Wir freuen uns, dass ein wenig Kultur stattfinden darf – trotz der widrigen Umstände. Es ist für die Künstler*innen wichtig, auftreten zu dürfen.”

Foto: Frank Krüger