“Park Avenue” punktet beim Publikum mit Cover-Rock vom Feinsten

BARSINGHAUSEN (red).

Schon seit es Konzerte im ASB-Bahnhof gibt, ist die erfolgreiche Coverband Park Avenue regelmäßiger Gast dort. Zurecht wird die Band aus der Region immer wieder gerne im Bahnhof gesehen, denn das Repertoire der sechsköpfigen Band um Peter und Susanne White besteht unter anderem aus Stücken so erfolgreicher Bands, wie den der Eagles, Supertramp, Johnny Cash, Sam Cooke sowie den Dire Straits – halt die gute alte Musik der 60er, 70er und 80er Jahre die mit viel Herzblut und Engagement vorgetragen wird. Mit unter anderem Songs wie „Steamy Windows“ von Tina Turner oder „Wieder hier“ von Westernhagen hatte die Band das Publikum schnell auf seiner Seite und landete noch viele weitere musikalische Volltreffer. Perfektion gepaart mit Spielfreude und echtem Spaß an der Musik, sorgen dafür das die Park Avenue Konzerte immer etwas Besonderes sind.

So auch am Samstagabend im Bahnhof, der mitten in der Frühjahrssaison noch etliche weitere musikalische Highlights zu bieten hat. Weiter geht es mit dem Konzert der Band Blue News am Samstag, 15. Februar um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof sowie in allen Reservix Vorverkaufsstellen (zuzgl. Gebühren) und online unter www.asb-bahnhof.reservix.de. Alle Infos zu den Konzerten gibt es auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-barsinghausen.de. Für die auswärtigen Fans der Band – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Foto: privat