Stadt aktualisiert den “Rahmenhygieneplan Sport”

BARSINGHAUSEN (red).

Die Stadt Barsinghausen hat ihren „Rahmenhygieneplan Sport“ den aktuellen Veränderungen durch die „Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie“ vom 6. Juli angepasst und mit weiteren Hinweisen versehen. Der Plan ist auf der Homepage der Stadt abrufbar. Die neue Verordnung bringt vor allem im Bereich des Sports einige Änderungen mit sich. So ist beispielsweise die Sportausübung mit Kontakt in einer festen Trainingsgruppe von bis zu 30 Personen wieder erlaubt. Auch Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen unter bestimmten Voraussetzungen wieder an Veranstaltungen im Bereich des Sports teilnehmen.

Foto: ta