Technische Schäden: Postbank- und Postfiliale bleiben wohl länger als gedacht geschlossen

Nicht wenige Geräte müssen komplett ersetzt werden

BARSINGHAUSEN (red/ta). Vor wenigen Tagen hatte Deister Echo berichtet, dass die Postbankfiliale in der Poststraße, wo auch die Deutsche Post beheimatet ist, aufgrund eines Stromausfalls und den daraus folgenden Reparaturen in dieser Woche geschlossen bleibt. Ganz aktuell teilt die Pressestelle der Postbank mit, dass “die Schäden, die der Stromausfall in unserer Filiale verursacht hat, schwerer als erwartet sind. Einige Geräte, darunter auch Kassenterminals, wurden so stark beschädigt, dass sie ersetzt werden müssen. Auch die Automatiktür am Eingang ist stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Beschaffung und Installation der Technik, die ersetzt werden muss, sowie die Beseitigung weiterer Mängel führt dazu, dass die Filiale wohl auch die gesamte kommende Woche bis 23. Juli geschlossen bleiben wird. Der SB-Bereich steht weiterhin wie gewohnt zur Verfügung. Wir bedauern die verlängerte Schließung außerordentlich und entschuldigen uns dafür bei unseren Kund*innen.”

Foto: ta