Backhaus Barrigsen bedankt sich mit Glühwein am Lagerfeuer und warmen Leckereien für die Unterstützung

Windiges Schauerwetter kann die gute Stimmung beim Neujahrsempfang nicht eintrüben

BARRIGSEN (ta). Zu einem kulinarischen Neujahrsempfang mit Glühwein und Lagerfeuer hatte der Backverein Barrigsen heute nicht nur die Mitglieder und zahlreichen Helfer, sondern auch die ganze Dorfgemeinschaft sowie Vertreter des Rates eingeladen. “Damit wollen wir uns für die tolle Unterstützung und die sehr gute Resonanz bei unseren Aktionstagen und Veranstaltungen bedanken”, sagte Vereinsvorsitzender Harald Wieder. Die Zahl der Mitglieder ist inzwischen auf 136 angewachsen und neben den zehn ständigen Helfern kann sich das Backhaus beim großen Backfest auch auf rund 140 helfende Hände stets verlassen. Vom windigen und eher nassen Wetter ließen sich heute die Teilnehmer kaum beeindrucken, dafür sorgten ein gemütliches Programm, das prasselnde Feuer und natürlich die warmen Speisen. Zur Auswahl standen ein deftiges Gulasch, eine vegetarische Linsensuppe und das Batard, ein selbst gebackenes französisches Weißbrot. Weiteres Highlight insbesondere für die Kinder war das stets beliebte Stockbrotbacken. Zum ersten Backtag des Jahres lädt der Verein für Heimat-, Kultur- und Brauchtumspflege dann für den 25. Januar ab 16.30 Uhr ein. Gebacken wird Brot. Und das große Backfest findet in diesem Jahr am 8. September statt. Interessierte finden alle Infos und Termine auch unter www.backhaus-barrigsen.de .

Foto: ta