“Die Kulturfabrik Krawatte ist ein Glücksfall für Barsinghausen”

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Julia Hamburg, zeigt sich beeindruckt vom Engagement im Kulturzentrum

BARSINGHAUSEN (red). Im Rahmen des Bürgermeisterwahlkampfes in Barsinghausen besuchte die Vorsitzende der Landtagsfraktion, Julia Hamburg, die grüne Kandidatin Nadin Quest. Als erstes stand eine gemeinsame Besichtigung des im Umbau befindlichen Kulturzentrums auf dem Programm. Dort erläuterte Bärbel Cronau-Kretzschmar vom Kulturverein Krawatte den Baufortschritt und die geplante Nutzung der ehemaligen Krawattenfabrik. „Diese Räume bieten großartige Möglichkeiten für die Kultur in Barsinghausen. Es ist ein besonderer Umstand, dass mit der Kunstschule Noa Noa e.V. und dem Kunstverein e.V. zwei seit vielen Jahren erfolgreich arbeitende aktive Kunstvereine am Aufbau des Kulturzentrums beteiligt sind. Kultur braucht Platz, deshalb setzen wir uns seit Jahren für eine gute Finanzierung von soziokulturellen Zentren auch auf Landesebene ein“, so Julia Hamburg. „Nicht zu unterschätzen ist auch der Vorteil, dass mit Bärbel Cronau-Kretzschmar im Vorstand eine erfahrene Architektin die Baumaßnahmen und die Nutzung von Fördermöglichkeiten durch verschiedene Programme als Bauherrnvertreterin im Blick hat.“ Beeindruckend sei auch die Vielzahl der geplanten Aktivitäten von der Chorprobe über Bildungsarbeit bis zu Ausstellungen und Veranstaltungen. Zahlreiche Vereine und Gruppen haben ihr Interesse signalisiert bzw. nutzen bereits die ersten fertiggestellten Räumlichkeiten der Kunstschule Noa Noa. Julia Hamburg hat sich den Tag der geplanten Eröffnung, den 24. April 2021, sofort für ihren Kalender notiert. Bis dahin sollen wesentliche Teile der Kulturfabrik fertiggestellt sein.

Im Anschluss beteiligten sich Julia Hamburg und Nadin Quest noch an einem Infostand in der Fußgängerzone und führten zahlreiche Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Hamburg lobte den Wahlkampf des Ortsverbandes, insbesondere die bunte Kampagne mit Wahlkampfzeitung, Lastenrad und Themenplakaten. „Die Grünen haben mit Nadin Quest nicht nur die einzige Frau als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl aufgestellt, mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement trauen Ihr viele zu, die Barsinghäuser Wählerinnen und Wähler zu überzeugen. Ich wünsche Ihr viel Erfolg am 1. November.“

Foto: privat