Fridays for Future: Vorlesung der Uni Hannover richtet sich an Schüler ab 14 Jahren

Zum Thema “Energy Facts” referiert Prof. Clemens Walther aus Barsinghausen

HANNOVER (red). CO2 Ausstoß vermindern, Kohleausstieg so bald wie möglich, hin zur Elektromobilität: Geht das überhaupt alles? Und wenn ja, wie schnell? Wo sind die Grenzen der Machbarkeit und wo bedarf es nur politischen Willens? In einer Vorlesung am Freitag, 29. März, um 15 Uhr im Audimax im Welfenschloss, gibt der Physiker Prof. Dr. Clemens Walther, Institut für Radioökologie und Strahlenschutz der Leibniz Universität Hannover, Hintergrundinformationen zu unserer Situation heute – in Deutschland und weltweit. Wie sind die globalen Perspektiven und was müsste international geschehen, um den Klimawandel zu begrenzen? Was können und müssen wir jetzt tun? Wer darf und wer sollte handeln? Was sind die Rollen der jungen Generation, der Politik, der Wissenschaft? Diese interaktive Vorlesung richtet sich speziell an Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren. Interessierte sind gern gesehen.

Wann: Freitag, 29.03.2019 15:00 Uhr
Wo: Audimax der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1
Für wen: Schülerinnen und Schüler ab 14 (und alle Interessierten)
Kontakt: Prof. Dr. Clemens Walther, walther@irs.uni-hannover.de

Fotoquelle: Leibnitz Universität Hannover