In der “Bunten Tüte” für Kinder steckt diesmal eine spannende Schatzsuche

BARSINGHAUSEN (red).

Am Samstag, 24. April, steht mit dem Indoor-Spielplatz wieder ein Angebot der Bunten Tüte der Kirchenregion Barsinghausen im Kalender. Durch die Corona-Einschränkungen ist das normale „Bunte-Tüte-Programm“ aber leider nicht durchführbar. Deshalb haben sich Pastorin Kristin Köhler aus der Petrusgemeinde, Regionaldiakonin Katrin Wolter und ein Team aus ehrenamtlich Mitarbeitenden eine besondere Attraktion für Kinder und ihre Familien überlegt. Rund um die Petrusgemeinde findet eine Schatzsuche eingebettet in die Geschichte  an den „wunderbaren Fischfang des Petrus“ statt. Unterwegs gibt es an verschiedenen Stationen abwechslungsreiche Spiele und Aufgaben zu lösen, so dass eine spannende Zeit mit viel Spiel und Spaß unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln möglich ist. Die Schatzsuche dauert ca. zwei Stunden und kann flexibel im Zeitraum von 10 bis 17 Uhr gespielt werden. Am Ende winkt eine kleine Belohnung. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte formlos bei Diakonin Katrin Wolter per Email an (katrin.wolter@evlka). Dann gibt es die nötigen Infos, um mitspielen zu können.