“Klein Basche” hält für die Kids ein vielfältiges Ferienprogramm bereit

BARSINGHAUSEN (red).

Die Stadt Barsinghausen bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Programm für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren auf dem Abenteuerspielplatz Klein Basche an. Von montags bis donnerstags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr werden im reservierten Außenbereich abwechslungsreiche Aktionen stattfinden. Jeden Montag gibt es den „Aktionstag“. Der Bau einer Riesenzwille ist hier geplant und mit Hammer und Nägeln kann so einiges entstehen oder ein Abend mit Stockbrot am Feuer verbracht werden. Dienstags ist der „Kreativtag“, an dem Batiken, Nähen mit der Nähmaschine und vieles mehr angeboten wird. Der Mittwoch steht im Zeichen des Wassers. Bei gutem Wetter gibt es die Wasserrutsche, Wasserspritzen, Riesenseifenblasen oder springen über den Rasensprenger. Donnerstags können Zauberbilder, malen auf Leinwänden und marmorieren mit Rasierschaum ausprobiert werden. Zusätzlich stehen wie immer alle Angebote von Klein Basche zur Verfügung. Gocart fahren, Krocket spielen, Seilspringen und vieles mehr, aber auch Musik hören oder einfach chillen. Unser Programm ist dem vorgegebenen Hygieneplan angepasst. Dementsprechend ist die Anzahl der Kinder begrenzt und die Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefon) müssen erfasst werden. Wann welche Aktionen konkret stattfinden lässt sich in unserem Programm-Zettel nachlesen, der ab sofort auf Klein Basche erhältlich oder auf unserer Homepage unter www.kjb-barsinghausen.de/jugendarbeit/klein-basche/ abrufbar ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Christian Schweer und Karen Brinkmann unter der Nummer 05105 / 34 08 auf Klein Basche.

Foto: ta