Strittige ICE-Trasse: Bürgerinitiative lädt Bürger zur Videokonferenz ein

Die Informations- und Diskussionsveranstaltung findet am Donnerstag, 22. April, um 19 Uhr statt

BARSINGHAUSEN (red). Der Vorsitzende der BI Munzel, Gerald Schroth, teilt mit: “Das Thema ICE-Trasse hat für Barsinghausen wieder Fahrt aufgenommen. Der durch das Verkehrsministerium angekündigte Bürgerdialog wurde im Januar gestartet. In den nächsten Wochen stehen auch Informationsangebote für alle Bürgerinnen und Bürgern auf dem Plan der Bahn AG, die den Auftrag für die Planung der ICE-Trasse bekommen hat. Als Bürgerinitiative Munzel möchten wir allen Bürgerinnen und Bürgern aus dem Raum Munzel und darüber hinaus einen aktuellen Statusbericht liefern und die Diskussion intensivieren. Corona-bedingt kann dies nur online, per Videokonferenz erfolgen. Wir laden daher alle Interessierten für Donnerstag, 22. April, 19 Uhr, zu einem Info-Online-Workshop herzlich ein. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, sendet bitte eine E-Mail an die Adresse info@bi-munzel.de. Einen Tag vor der Veranstaltung bekommen alle angemeldeten Personen eine E-Mail mit den notwendigen Zugangsdaten.”