“Team Mama” hat zur Halbzeit der HVB-Team-Challenge die Nase vorn

BARSINGHAUSEN (red).

Vor ein paar Wochen entstand bei einem der zahlreichen HVB-ZOOM-Meetings im Kreis der HVB-Jugendwarte und -Trainer die Idee, als Vorlauf für die hoffentlich im Frühsommer bevorstehenden Öffnungen des Trainings- und Sportbetriebs eine HVB-Team-Challenge zu organisieren. Jannis Mordfeld und Leif Nacke, die im ersten Corona-Lockdown 2020 schon fünfzig Heimübungen für die HVB-Mitglieder konzipiert hatten, arbeiteten eine HVB-Team-Challenge mit einem vielseitigen Bewegungsprofil aus: Laufen, Rad fahren, Liegestütze, Planks, Situps, Kniebeugen, Burpees, Hockstrecksprünge, Wandsitzen und verschiedene Ballübungen wurden mit einem altersgemäßen Handicap-Generator versehen, der die Leistungen von der E-Jugend über die B-Jugend bis zu den Damen und Herren vergleichbar macht, damit alle Teams die gleichen Chancen haben, neben dem absolut ultimativen Fitmach-Effekt und dem Gänsehaut-HVB-Teamfeeling als Sahnehäubchen das einzigartige HVB-Team-Challenge-Champion T-Shirt zu gewinnen. Nach zwei intensiv genutzten Challenge-Wochen liegt zur Challenge-Halbzeit nicht überraschend das hochmotivierte Team Mama mit stolzen fünfzehn Teilnehmerinnen ziemlich klar in Führung. Bemerkenswert ist auch, dass unter den sechs führenden Teams fünf Mannschaften aus dem weiblichen Bereich zu finden sind. Da ist für Jungs und Männer noch unglaublich viel Luft nach oben.

Platz Team Gesamt-Pkte Durchschnitt
1 Team Mama 4662 311
2 wB-Jugend 3876 297
3 mA-Jugend 3150 286
4 3. Damen 2825 283
5 1. Damen 3875 258
6 2. Damen 1753 250
7 mE-Jugend 1680 240
8 mD-Jugend 2342 234
9 2. Herren 2799 233
10 Team Papa 2272 227
11 1. Herren 2206 221
12 wE-Jugend 1566 131
13 wC-Jugend 902 129
14 wD-Jugend 616 103
15 wA-Jugend 397 66
16 mC-Jugend 371 62

Auf jeden Fall steigt teamintern die Spannung und die Motivation, sich zumindest im Ranking zu verbessern, mal sehen, wie die Werte bei der nächsten Ergebnismeldung am kommenden Wochen aussehen, ehe es dann in den fulminanten Endspurt geht. Am 27. März ist letzter Challengetag – bis dahin kann aber noch richtig Gas gegeben werden.