Bürger fragen – das Präventionsteam der Polizei antwortet

REGION (red).

Zum neunten Mal stehen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Präventionsteams der Polizei Hannover für Fragen rund um Themen zur Verhinderung von Straftaten zur Verfügung. “Aufgrund der zurückliegenden großen Resonanz, werden wir gerne wieder Rede und Antwort stehen”, sagt Kriminaloberkommissarin Katrin Baum von der Polizeiinspektion Garbsen. “Während der vergangenen Info-Telefone haben sich viele Bürgerinnen und Bürger aus der Region Hannover gemeldet und sich zu ganz unterschiedlichen Themen beraten und informieren lassen.” Insbesondere Betrugsdelikte, Fälle von häuslicher Gewalt und Stalking, Verkehrsfragen, Internetkriminalität, technische Sicherung von Gebäuden, aber auch Jugenddelinquenz standen bei den Gesprächen im Interesse der Anrufenden. Die Polizeidirektion Hannover schaltet das Infotelefon am Donnerstag, 15. Juli, von 10 bis 18 Uhr. Wenn Sie Fragen zu diesen oder anderen Themen haben, dann melden Sie sich gern unter der Telefonnummer 0511 109-1120. Denn die Präventionsteams der Polizeiinspektionen Hannover, Burgdorf und Garbsen stehen an diesem Tag allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und der Region Hannover telefonisch zur Verfügung.