CDU fordert kostenlose FFP2-Masken für Schüler

REGION (red).

Bernward Schlossarek, CDU-Fraktionsvorsitzender

Die CDU-Fraktion Region Hannover fordert die Verwaltung der Region Hannover auf, allen Schülerinnen und Schülern der regionseigenen Schulen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, kostenlos und unbürokratisch FFP2-Schutzmasken, zur Verfügung zu stellen. “Mit diesem Schritt können die Schülerinnen und Schüler besser vor einer Corona-Infektion im Unterricht geschützt werden. Es ist die Aufgabe der Verwaltung, das Thema Gesundheitsschutzmaßnahmen aktiv und mit voller Energie voran zu treiben. Der Schutz unserer Schülerinnen und Schüler muss oberste Priorität haben. Wir als Gesellschaft sind besonders verantwortlich für die Kinder und Jugendlichen. Die investierten Kosten für die FFP2-Schutzmasken sind im Verhältnis zu einem langen und kompletten Schul-Lockdown günstig“, so der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion Region Hannover Bernward Schlossarek. “Aktuell liegen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen in der Region Hannover auf einem sehr hohen Niveau. Parallel kommt hinzu, dass die Virus-Mutation eine große Gefahr birgt. Ich hätte mir gewünscht, dass die Verteilung von kostenlosen FFP2-Schutzmasken in den letzten Monaten deutlich intensiver von der Verwaltung angegangen worden wäre, so würden jetzt alle Schülerinnen und Schüler der regionseigenen Schulen FFP2-Schutzmasken besitzen. Mittlerweile leben wir seit fast einem Jahr in der Pandemie, diese Voraussicht hätte man haben können“, so Schlossarek abschließend.

Foto: privat