Kommunen sollen nach dem Wegfall der Kita-Gebühren einen Ausgleich erhalten

REGION/LAND (red/ta).

Wie der NDR berichtet, sollen Kommunen nach der Abschaffung der Kita-Gebühren einen “Härtefallfonds” als Ausgleich von finanziellen Ausfällen erhalten. Demnach stünden rund 58 Millionen Euro aus Bundesmitteln zur Verfügung, so das niedersächsische Kultusministerium. Der “Kita-Härtefallfonds” soll für die Kindergartenjahre 2018/19, 2019/20 und 2020/21 gelten.

Foto: ta