Reitverein St. Georg startet nach langer Pause wieder mit dem Turnierbetrieb durch

300 Teilnehmer mit 240 Pferden waren in Barsinghausen beim Einsteigerturnier dabei

Die Vierkampf-Mannschaft Barsinghausen mit Lea Seibt, Hannah Steinacker, Leslie Bieber und Tara Berauer

BARSINGHAUSEN (red). Kürzlich fand nach langer und corona-bedingter Pause erstmals wieder ein Einsteigerturnier beim Deister Reit- und Fahrverein “St. Georg” in Barsinghausen statt. Dieses Mal wurde das Turnier erstmalig auf dem großen Außenplatz durchgeführt. Zirka 300 Teilnehmer auf 240 Pferden maßen sich in den Disziplinen Dressur und Springen in Reiterwettbewerben und Aufgaben der Klassen E und A in Einzelwertungen und Mannschaften. Auch die Regionsmeisterschaften im Drei- und Vierkampf in Einzel- und Mannschaftswertung wurde wieder im Rahmen dieses Turnieres ausgetragen. Die Leistungen der Barsinghäuser Vereinsmitglieder konnten sich in allen Klassen sehen lassen. Mit gut organisiertem Hygienekonzept verlief alles bestens und reibungslos. Es herrschte eine sehr gute Stimmung und auch das Wetter spielte mit und bescherte viel Sonne und hohe Temperaturen. Durch die hervorragende Außengastronomie aus dem Grillhäuschen wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Rundum war es eine wirklich gelungene Veranstaltung.

Lea Seibt auf Gladdys April in Aktion

Foto: privat