Viel Lob für die neue Spitze der Ortsfeuerwehr Barsinghausen

Eigene Homepage wird auf Jahreshauptversammlung freigeschaltet / 184 Einsätze in 2017 / Ehrungen und Beförderungen

Beförderungen

BARSINGHAUSEN (ta). Für den neuen Ortsbrandmeister, Plilip Prinzler, war es heute die erste Hauptversammlung der Ortsfeuerwehr Barsinghausen, die er leiten durfte. Noch einmal blickte er auf den Rücktritt seines Vorgängers, Holger Afemann, und die sich dann in der Folge etwas schwierig gestaltende Suche nach einem neuen OBM zurück. “Dass ich es sein würde, der diese Wehr weiterführt, hätte ich mir Mitte letzten Jahres nicht vorstellen können”, bekannte Prinzler. Sehr gut funktioniere seitdem die Zusammenarbeit mit dem ebenfalls neu gewählten, stellvertretenden Ortsbrandmeister, Philipp Lattmann. Zusammen mit diesem konnte Prinzler heute denn auch die frisch gestaltete Homepage der Schwerpunktwehr freischalten. In seinem Jahresbericht ging er dann auf die im Vergleich zum Vorjahr deutliche Steigerung der Einsätze ein. Insgesamt wurden in 2017 184 Einsätze absolviert, das sind 40 Einsätze beziehungsweise 22 Prozent mehr als in 2016. Außerdem entspricht das Einsatzaufkommen mehr als einem Drittel aller Einsätze im Stadtgebiet. Dazu zählten 43 Brandeinsätze, 73 Hilfeleistungen, sechs Brandsicherheitswachen und 32 Fehlalarme. Hinzu kommen noch 50 absolvierte Übungsdienste und 3900 Ausbildungsstunden. 15 Mal konnten Personen aus gefährlichen und zum Teil lebensbedrohlichen Lagen befreit werden. Zur Fahrzeugsituation sagte Prinzler, diese könne momentan als gut bezeichnet werden, allerdings müsse in 2019 das 30 Jahre alte LF16 ausgesondert werden. Es stehe dann also eine Neuanschaffung an. Außerdem wies Prinzler darauf hin, dass das von der Ortsfeuerwehr Barsinghausen organisierte Osterfeuer in diesem Jahr erstmals am Feuerwehrhaus und nicht auf der Parkfläche im Zechensaal stattfinden wird (Deister Echo berichtete). Unter anderem von Bürgermeister Marc Lahmann und Stadtbrandmeister Dieter Engelke gab es im Rahmen der Grußworte reichlich Lob für die neue Leitung der Ortsfeuerwehr. Geehrt wurden von den Aktiven der 1. Hauptfeuerwehrmann, Wilfried Garbe, für 40 Jahre sowie von den fördernden Mitgliedern Heinz-Joachim Steinmetz und Hans-Georg Dunsing für jeweils 50 Jahre, Wilfried Schur und die Barsinghäuser Geschäftsstelle der Volksbank für 40 Jahre und Birgit Afemann und Armin Liewald für 25 Jahre Mitgliedschaft. Befördert wurden Jana Wöltje zur Feuerwehrfrau, Sarah Reimann zur Hauptfeuerwehrfrau, Sascha Späth zum Hauptfeuerwehrmann, Jörg Weber zum 1. Hauptfeuerwehrmann, Markus Blanke und Daniel Meyerhof zu Löschmeistern, Philipp Lattmann zum Brandmeister, Florian Asmus zum Oberbrandmeister sowie Philip Prinzler zum Hauptbrandmeister. Aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst wurden Tim-Oliver Gäfke, Lucia Losensky, Jason Sierth, Lion Sierth, Justin Wille und Philipp Maurice Wolf.

Foto: ta